Samstag, 8. September 2018

myonbelle die Fashion Flatrate

Dies ist ein Chaos Blog wie er im Buche steht :-)

So lest ihr bei mir über Finanzen genauso wie über Mode.

Hier also ein modischer Beitrag, der aber auch irgendwie unter der Rubrik Umwelt stehen könnte.

Welche Frau kennt das nicht... schöne Kleidung... da hat man sich wieder ein tolles Teil gekauft trägt es ein paar mal und dann?

Ich bestelle Kleidung nun schon seit über zwei Jahren bei www.myonbelle.de

Ich bin total begeistert.

Ihr fragt euch bestimmt was hieran jetzt anders sein soll als all die anderen Versadhäuser. --> es ist einfach alles anders.

myonbelle hat ein komplett anderes Prinzip. Hier geht es nicht um das Kaufen von Mode, obwohl auch das möglich ist (dazu später mehr).
Hier geht es um das leihen von Mode über eine Flatrate.

Ihr wählt also eure Box aus:

- Fashion Flatrate S (2 Kleidungsstücke für 39 EUR pro Monat)
- Fashion Flatrate M (2 Kleidungsstücke und 2 Accessoires für 49 EUR im Monat)
- Fashion Flatrate L(2 Kleidungsstücke und 2 Accessoires für 59 EUR im Monat)


Dann sucht ihr euch auf der Webseite alle Kleidungsstücke und Accessoires die euch gefallen und markiert diese mit einem Herzchen.

Schon bekommt ihr eine Box mit Sachen, die eurem Stil entsprechen zugeschickt.

Jetzt könnt ihr alles so lange tragen wie es euch Spaß macht.

Habt ihr genug, packt ihr alles wieder in die Box und sendet diese Zurück.

Und klar, jetzt bekommt ihr natürlich gleich eine neue Box zugeschickt!

Die Reinigung wird von myonbelle übernommen. Ist ja auch verständlich, schließlich möchte man dort sicherstellen, dass die Sachen auch wirklich sauber sind wenn sie wieder versendet werden.

Ich habe bisher noch nie ein Kleidungsstück erhalten das nicht einwandfrei sauber war! Auch deshalb empfehle ich das Ganze.

Wenn man nun in einer Box ein Teil entdeckt in das man sich "unsterblich verliebt" so kann man es natürlich rauskaufen. Das geht auch ganz einfach. Auf dem Lieferschein vermerken, einfach behalten und bezahlen.

Warum ich den Beitrag jetzt auch unter Umwelt hätte einstellen können?

Na ist doch klar, wenn ich die Sachen tausche statt kaufe und wegwerfe so ist das ja viel umweltfreundlicher.

Das tolle ist, dass ich immer die neuste Mode bekomme.

myonbelle hat immer wieder neue Sachen, die ich dann wieder liken kann und so bekomme ich was ich möchte.

Auf Facebook ist myonbelle natürlich auch zu finden:
my onbelle auf Facebook

Für diesen Beitrag bekomme ich von myonbelle übrigens kein Geld. Ich bin einfach nur persönlich begeistert und wollte euch das nicht vorenthalten.

Dieses Kleid (ein Foto von mir ;-)) war auch mal mit dabei:

myonbelle Kleid

Ist ja nur ein Beispiel. Da gibt es viel mehr. Schaut einfach mal rein und wenn es euch gefällt...

myonbelle Kleid
0 Kommentare

Trackback URL:
https://sindy.twoday.net/stories/myonbelle-die-fashion-flatrate/modTrackback

Kommentar verfassen

Share demo: Basic page

Aktuelle Beiträge

Wie kommst du darauf?
Wie kommst du darauf, dass es nicht funktioniert. Habe...
Sindy - 30. Aug, 11:34
Deine Meinung ist gefragt...
Jetzt ist die Zeit gekommen, da möchte ich doch...
Sindy - 30. Aug, 10:46
myonbelle die Fashion...
Dies ist ein Chaos Blog wie er im Buche steht :-) So...
Sindy - 29. Aug, 11:38
Mein Wohnmobiltagebuch...
Diese Beiträge starte ich mit einem Videotagebuch... Seht...
Sindy - 28. Aug, 17:36
Skandinavische P2P Plattform...
Begeistert bin ich von Mintos einer skandinavischen...
Sindy - 28. Aug, 17:08

Meine Partner

Ich empfehle folgende Bücher



Thorsten Havener
Ich weiß, was du denkst


Robert T. Kiyosaki; Sharon L. Lechter
Rich Dad, Poor Dad


Käthe von Roeder Gnadenberg
Andschana

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3309 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Sep, 15:26

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Bildung
Bücher
Demokratie
Film
Finanzen
Mode
Produkttest
Sonstiges
Sport
Umwelt
Wissenschaft und Technik
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren