Finanzen

Donnerstag, 19. Januar 2017

Investmentmöglichkeiten für den kleinen Geldbeutel - eine Übersicht

Ich habe nicht viel Geld... Ich möchte aber dennoch Vermögen aufbauen und auch was investieren

Ja wer denkt das nicht?

Zunächst einmal ist sparen angesagt. Übrigens ist das Sparen je weniger du verdienst meist sogar einfacher. Eine Reserve solltet ihr euch immer ansparen und natürlich wenn möglich keine Konsumschulden machen! Die tun nämlich richtig weh und ihr könnt euch gar nicht genug an dem Freuen was ihr euch so geleistet habt.

Aber Ihr legt ja nun regelmäßig was auf die Seite und habt nun auch tatsächlich ab und an einen kleinen Betrag übrig den ihr jetzt sinnvoll einsetzen wollt.

Toll, da hab ich Ideen für euch!

Aber (Jetzt kommt die Stelle an der ich Euch auf eure eigene Verantwortung aufmerksam mache)
Prüft ganz genau was zu euch passt und ob es sinnvoll ist! Bitte bitte nicht einfach blind investieren, das geht meist voll nach hinten los.

Die Tabelle ist nach den kleinsten Einstiegsinvestitionen geordnet, so ist für jeden Geldbeutel was dabei. Hier habe ich aber keinerlei Wertung von Risiko etc. vorgenommen. Welche ich bereits getestet hab und wie weit meine Investments sind erfahrt ihr in einem anderen Blogbeitrag!

Plattform Investment Investitionsform
Companisto ab 5€ Crowdinvesting (Start-Ups)
Bergfürst ab 10€ deutsche Immobilienprojekte
Mintos ab 10€ P2P Kredite im skandinavischen Raum
Auxmoney ab 25€ P2P Kredite Deutschland
Forest Finance ab 38€ Baumsparbuch
Bettervest ab 50€ ökologische Projekte
Estateguru ab 50€ skandinavische Immobilienprojekte
Ablrate ab 50 GBP Firmen / Immobilien / Sachinvests in Großbritannien
Conda ab 100€ Crowdinvesting Star-Ups
Kapilendo ab 100€ Crowdinvesting und Crowdlending
Crowdinvestment ab 100€ Finanzierung bestimmter Unternehmen
Lendico ab 100€ Unternehmenskredite
Funding Circle ab 100€ Unternehmenskredite
deutsche Mikroinvest ab 250€ Crowdinvesting
Seedmatch ab 250€ Crowdinvesting
Econeers ab 250€ ökoligisches Crowdinvesting (Schwesterfirma von Seedmatch)
Innovestment ab 250€ Crowdinvestment
Katrim ab 250€ Mittelstandsprojekte
Unternehmerich ab 250€ Mittelstandsprojekte
e-Toro ab 500€ Daytrading Optionen
Exporo ab 500€ deutsche Immobilienprojekte
Zinsland ab 500€ deutsche Immobilienprojekte
Welcome Investment ab ?€ Unternehmensprojekte
Seedrs ab ? GBP equity crowdfunding platform
Eureeca ab ? $ Crowdinvestingplattform aus USA mit internat. Projekten



Die Tabelle ist sicher nicht vollständig und es gibt noch mehr!
Falls euch was fehlt, bitte bescheid geben und falls ihr eure Erfahrungen teilen wollt, gerne auch kommentieren.

Dienstag, 15. März 2016

Alternative zum Tagesgeldkonto

Heute habe ich euch eine Alternative zum Tagesgeldkonto mitgebracht. Natürlich habe ich es auch schon ausgiebig getestet und habe das Konto nun schon über ein Jahr!

Es geht hier um Cashboard - Eine Plattform auf der es für die Anlage ihres Geldes 2% Zinsen gibt. Allerdings kann hier natürlich noch mehr drin sein.

Bereits ab 100€ könnt ihr mit dem Sparen beginnen. Das Geld wird natürlch bei einer Bank angelegt und ihr vertraut es keinen dubiosen Geschäftsleuten an. Cashboard arbeitet also mit einer Partnerbank zusammen. Diese Partnerbank bietet euch dann ein buntes Portfolio an in dem euer Geld angelegt wird.

Das Konto ist kostenlos! Die einzige Gebür die Cashboard erhebt ist ein Prozentsatz jährlich von eurem Gewinn und natürlich nur dann wenn Gewinn anfällt!

Somit sind neben den 2%, die Cashboard garantiert noch höhere Gewinne möglich!

Ihr könnt sogar eurem Risiko entsprechend auswählen. Da gibt es den Kapitalschutz, das Ausgewogene und das Renditeorientierte Portfolio. Je nach dem was ihr wählt habt ihr natürlich eine höhere Gewinnchace aber auch ein höhheres Risiko.

Das Geld ist jederzeit innerhalb von nur ein paar Tagen verfügbar.

Ich finde Cashboard als alternative zum Tagesgeldkonto super!

Anmelden und Informieren über diesen Link!

Aber wie immer gilt, ich mache keine Finanzberatung, ihr müsst selber entscheiden was ihr mit eurem Geld tut. Aber es tut gut zu wissen was es gibt!

Lieben Gruß und bis zum nächsten Mal

Eure Chaos Sindy

Montag, 9. November 2015

Bettervest Projekt: Energetische Optimierung Nahwärmenetz Bioenergiedorf Breuberg Rai-Breitenbach

In 10 Tagen endet das Projekt bei Bettervest. Jetzt habt ihr noch die Gelegenheit was Gutes zu tun und dabei 7% Rendite abzusahnen.

Unsere Umwelt und dein Geldbeutel :-) werden es dir danken.

Hier findet ihr die notwendigen Informationen:

Energetische Optimierung Nahwärmenetz Bioenergiedorf Breuberg Rai-Breitenbach

Nicht vergessen: Schaut euch das Projekt ruhig kritisch an, denn es besteht immer ein Ausfallrisiko für euer Kapital.

Dennoch halte ich Bettervest hier für eine sinnvolle crowdinvesting Alternative, da hier reale Einsparungen als Rendite berechnet werden!

Viel Erfolg!

Freitag, 16. Oktober 2015

Estate Guru Immobilien Crowdinvesting

Liebe Chaos Leser,

heute habe ich mal wieder ein anderes Thema als Produkttests.

Heute habe ich euch mal wieder ein Crowdinvesting-Thema ausgesucht.

Es geht also um eine Crowdinvesting Plattform Estate Guru. Es werden dort ausschließlich Immobilienprojekte gefundet. Die Immobilien sind momentan "noch" ausschließlich in Estland. Investieren kann jedoch jeder EU Bürger mit EU Konto.

Ich habe für Euch einmal getestet und mir einmal 150€ zum Test investieren als Budget genommen.

Dabei habe ich jeweils den Mindestbetrag das sind auf der Plattform 50€ in 3 Projekte investiert. Die Laufzeiten haben mich sehr angesprochen, da hier das Geld oft nur ein bis 3 Jahre Gebunden ist, aber es gibt auch Projekte mit längerer Laufzeit. Dies sollte natürlich jeder für sich überprüfen inwieweit er bereit ist sein Geld in ein Projekt zu stecken. Auch die Verzinsung ab 9% hat mich gelockt.

Also habe ich es einfach getan und eines der Projekte ist mittlerweile vollständig gefundet. Und ab nächsten Monat sollten mir dann schon Zinsen ausgezahlt werden. Die anderen beiden Projekte buhlen noch um Investoren.

Ich halte euch über meine Zinszahlungen dann natürlich auf dem Laufenden!

Hier Anmelden und selbst entscheiden in welches Projekt Euer Geld fließen soll!

Ich wünsche allen Gute Gewinne!

Samstag, 21. März 2015

Pilotprojekt - Energieeinsparen mit bettervest in Afrika

Schwer gefallen ist mir die Kategorieauswahl. Ein Finanzthema, aber gleichzeitig ein Umweltthema... seht selbst:

PILOTPROJEKT - Mobiles Photovoltaik-Solarkraftwerk für Afrika so betietelt es bettervest .

Tatsächlich etwas ganz Neues. Das erste Crowdinvesting-Projekt in Afrika.

Der Vertragspartner sitzt in Deutschland, da bettervest dies so vorsieht. Mehr Informationen gibt es selbstverständlich auf der bettervest Webseite.
Hier gibt es auch ein Gutachten!
Bei Interesse an dem Projekt empfehle ich wärmstens auch dieses gründlich zu lesen.

Ich habe mir alle Deteils die bisher verfügbar sind zu Gemüte geführt und bin etwas gemischter Gefühle. Einerseits ist die Mentalität in Afrika der deutschen sicherlich anders, weshalb ich nicht einschätzen kann ob dieses Projekt bestand hat. Anderseits haben es die Menschen dort mehr als verdient von einem solchen Projekt zu profitieren. Auch sind die Ingenieure ohne Grenzen eingebunden, was positiv anzurechnen ist.

Alles in Allem werde ich nochmals abwägen, aber vorraussichtlich Investieren.

Zwar wünsche ich mir die schöne Rendite, aber ich sehe dieses Projekt auch sozial. Ich könnte auch dierekt an Ingenieure ohne Grenzen spenden und hätte gar keine Rendite. So finanziere ich ein tolles soziales und ökologisches Projekt und habe die Chance auf eine Rendite. Das spricht auf jeden Fall dafür.

Nicht zu vergessen ab 50 Euro ist man bereits dabei.

Aber bitte vergesst nicht, prüft das Projekt sorgfältig bevor ihr investiert! Ihr seid für euer Geld selbst verantwortlich.

Die Energie sei mit Euch...

Freitag, 27. Februar 2015

Neues Nachhaltikgeitsprojekt bei bettervest

Heute steht eine Kurze Information an:

Ein neues Nachhaltigkeitsprojekt auf bettervest ist gestartet worden. Für alle Weltverbesserer gilt es jetzt prüfen und ggf. zu investieren.

WinTEC GmbH - Werkzeug & Industrietechnik

Energiewende-Kombiprojekt: Beleuchtung und Photovoltaik

Rendite: 6,5 %*
Vertragslaufzeit: 8 Jahre
CO2 Einsparung: 116 Tonnen
Benötigt: 182.650 €

* Effektiver Jahreszins

Mehr Information und die Möglichkeit zu Investieren:
Energieprojekt WinTEC auf bettervest

Hier könnt ihr so richtig was für die Umwelt tun, Arbeitsplätze schaffen und erhalten und noch dabei richtig absahnen.

Nur eins, ihr müsst schon selbst wissen ob ihr investieren wollt oder nicht. So prüft vorher das Projekt genaustens. Dieser Blogbeitrag ist schließlich keine Anlageberatung. Und es gibt immer das Risiko eines Totalverlustes eurer Einlage. Also bedenkt das. Ansonsten könnt ihr mit einem Invest eigentlich nur Gutes tun.

Ihr wisst Bescheid, bis bald also.



Donnerstag, 18. Dezember 2014

bettervest - Crowdinvesting Teil 8

Im Juli habe ich euch das letzte mal von bettervest berichtet.

Eine Crowdfundingplattform bei der es um die Energiewende geht.

Ich habe heute Neuigkeiten von dieser Plattform, da ich sie endlich mal testen konnte.

Und natürlich möchte ich euch meine ersten Eindrücke und Resultate vorstellen.

- Zunächst habe ich eine erste Investition mit dem Minimumbetrag von 50 Euro getätigt.

(nicht viel zugegeben, aber zum Testen erst mal geeignet, und außerdem sind viele kleine Beträge meist besser als ein Großer, da man eine Risikostreuung vornimmt)

Ich habe also Ende August 50 Euro in ein Projekt investiert. Das Projekt hat eine Laufzeit von 7 Jahren und eine Verzinsung von 7,5%

Berechnet wird der Zinsatz von Experten. Es wird sozusagen die Energieeinsparung der Neuinvestition zugrunde gelegt.

(Ja umweltfreundliche Maßnahmen haben so hohe Einsparungsraten! und das kommt natürlich uns Investoren zugute!)

Bitte nicht das Risiko vergessen. Das Ganze ist ein Nachrangdarlehen, weswegen auch das Risiko eines Verlustes der Einlage besteht.

Zum Risiko komme ich aber gleich, das verringert bettervest für uns.

Denn zurück gezahlt wird, wie ein Kredit. Man bekommt über die Laufzeit also nicht nur seinen Zins ausgeschüttet, sondern bekommt in jedem Jahr auch einen Teil seines Investes zurück. Bei gleichbleibenden Zinsten wird also die Tilgung immer höher und der Zins dann etwas niedriger (Annuitätendarlehen).

Das Risiko ist jeden Falls damit schon wesentlich kleiner.

Ausgeschüttet wird wohl immer nach einem Jahr. Meine Erste Auszahlung werde ich in dem Fall "meines" Projetes erst im November 2015 sehen. Das Datum sowie ein Tilgungsplan ist auf der Plattform zu finden. - Sehr transparent wie ich finde -

Der Unterschied August zu November liegt daran, dass vertraglich festgehalten ist, dass die Verzinsung erst startet, sobald das Projekt abgeschlossen ist. Der Nachweis wird erbracht und dann geht es los. Das Projekt muss innerhalb von 3 Monaten abgeschlossen werden.

Im Augenblick sind zwei weitere Projekte zur Finanzierung auf der Homepage und ich werde wohl noch ein oder zwei weitere Male investieren.

Eine Gute Sache also, die mich begeistert und mir vorraussichtlich einen positiven Cashflow beschert.

Natürlich berichte ich Euch auch weiterhin.

Schaut es euch an und entscheidet selbst!

bettervest.de




auxmoney - Geldanlage die ich verstehe

Samstag, 25. Oktober 2014

Quassa - Wie wäre es mit einem kleinen Zuverdienst?

Heute möchte ich euch Quassa vorstellen.

Es ist doch so, dass das Geld immer knapp ist und das jeder doch gerne ein kleines Taschengeld nebenher haben möchte. So habe ich mir das gedacht, und habe mich bei Quassa angemeldet

So konnte ich das Ganze schon mal für euch testen. Ich bin begeistert und es funktioniert.

Was ist Quassa?

Quassa ist ein Paidmailer. Das heißt man bekommt Werbemails zugeschickt, klickt dann auf die Werbung und bekommt dafür Punkte. Wenn man dann 100.000.000 Punkte gesammelt hat, kann man sich 10 Euro auszahlen lassen. Pro Klick auf eine Mail gibt es 500 Punkte Aber es ist auch so, dass man pro Tag ungefähr 6 Mails (im Durchschnitt bekommt).

Kann man auch noch anders Punkte bekommen?

Ja, Wenn man ein Angebot annimmt, so bekommt man noch mehr Punkte. So sind einige Webshops Kunden bei Quassa wie z.B Groupon etc. Kaufe ich also etwas über das Quassa Portal in einem dieser Shops, dann bekomme ich weitere Punkte auf mein Konto. Also ein bisschen wie ein Onlinepayback, nur dass es eben am Ende Geld gibt.

Außerdem kann man noch an Umfragen teilnehmen und bekommt für jede abgeschlossene Umfrage nochmals mindestens 15.000 Punkte. So kommen die 10 Euro auch recht schnell zusammen.

Ebenfalls gibt es Gewinnspiele. Man kann z.B. beim Bingo mitspielen. Dabei ist das Ziel alle Zahlen auf dem Bingozettel abzustreichen. Die erste Bingokarte ist gratis. Aber man muss jeden Tag vorbeischauen und die Zahlen abstreichen, da man sie nur einen Tag lang sieht. Für seine Punkte kann man weitere Bingokarten erwerben, dann kann man auch die Zahlen der vergangenen Tage sehen. Bisher habe ich hier jedoch keinen Erfolg gehabt und somit auch vom Kauf weiterer Bingokarten abgesehen.
Man kann außerdem täglich noch ein weiteres Spiel spielen. Sollte man hier einmal der beste sein, gibt es auch noch einen Punktegewinn. Aber auch hier scheine ich kein Glück zu haben.

Ansonsten konnte ich mir bereits 3 Mal die 10 Euro auszahlen lassen und so habe ich ein kleines Taschengeld erworben. Deshalb kann ich Quassa weiterempfehlen.

Das Ganze ist dabei völlig kostenfrei.

Anmeldung hier:
Quassa

Ich wünsche euch viel Spaß bei Quassa.

Donnerstag, 17. Juli 2014

bettervest - Crowdinvesting Teil 7

Hallo liebe Leser,

Ich habe soeben eine neue Crowdinvestingplattform entdeckt.
bettervest

Dieser Blogartikel wird jedoch noch keine ausführliche Beschreibung, da ich ja erst Erfahrungen sammeln muss.

Aber soviel sei gesagt. Die hat ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.

Es geht hier nicht um die finanzierung von Startups, nein hier läuft was noch spannenderes.

Hier geht es um die Energiewende! Die Plattform ist also für alle etwas, die umweltbewusst denken.

Auf bettervest.de wird nach Geld gesucht um ein umweltfreundliches Projekt zu gestalten. Die Investoren wiederum werden dann an einem Teil der Einsparungen beteiligt.

Z.B. wurde in einem Laden, die Beleuchtung durch LED´s ersetzt. Das schont die Umwelt weil weniger Engergie verbraucht wird und die Investoren bekommen 4 Jahre lang 6% Zinsen dafür. Oder es wurde ein Blockheizkraftwerk für eine Siedlung in Lübeck realisiert. Dafür gab es 6 Jahrelang 8% Zinsen.

Ich persönlich bin von der Idee begeistert und werde hier auf jeden Fall investieren und das Ganze auch weiterverfolgen.

Sonntag, 16. Februar 2014

Innovestment - Crowdinvesting Teil 6

Innovestmen eine Crowdinvesting Plattform

Heute möchte ich in meiner Reihe Crowdinvesting Plattformen eine weitere vorstellen.

Es ist eine der aktiven Plattformen, bei der ich bisher in ein Projekt investiert habe.

Es handelt sich hier um Innovestment

Auch Innovestment hat sich auf Startup Unternehmen spezialisiert.

Die Begründer der Plattform glauben daran, dass innovative Neuentwicklungen Deutschlad weiterbrigngen können und Visionäre durch die Gründung eines Startups die Chance auf Finanzierung erhalten sollen.

Auf Innovestment gibt es für jedes Projekt einen Mindestinvestbetrag von mindestens 500€ vor einer Weile waren das noch 1000€ aber weil wohl enorme nachfrage nach kleineren Beteiligungssummen war hat Innovestment diese Schwelle gesenkt.

Allerdings ist dieser Einstiegs-Investbetrag variabel und es kann auch passieren, dass ein Projekt dabei ist, für das man 25.000€ berappen müsste um dabei zu sein. Dies soll die Exclusivität einiger Projekte aufzeigen.

Im Großen und Ganzen ist man aber mit 500€ dabei.

Auf dieser Plattform meken auch die Firmen, die eine Finanzierung wollen, dass Datenschutz großgeschrieben wird. Interessiert man sich für ein Projekt, so muss man sich erst freischalten lassen um alle Informationen einsehen zu können. So sehen auch schon die Startups, wer die potentiellen Investoren sind.

Die Beteiligung läuft hier ein wenig anders als auf anderen Plattformen. Es gibt hier ein Bietsystem. D.h. es wird ein Mindespreis festgelegt für einen Anteil. Meißt 500€. Ab dann kann man bieten. Man kann natürlich auch mehr als 500€ für einen Anteil bieten. Dies kommt jedoch nur dann zum Tragen wenn es mehr Gebote gibt, als das Fundinglimit zulässt. D.h. Erst wenn es so viele Bieter gibt, dass das Fundinglimit voll ist, kommen höhere Gebote zum Tragen. Allerdings zahlt man immer nur den niedrigsten Betrag.

Die Beteiligungsform ist die stille Beteiligung.
Für die Stille Beteiligung gibt es im Gegenzug eine vertraglich festgelegte prozentuale Beteiligung am jährlichen Gewinn sowie am späteren Verkaufserlös des Unternemens.

Klar ist hier gibt es das Risiko des Verlustes der Einlage bzw. bei Verlust ist man bis zur Höhe der Einlage auch daran beteiligt.

Man sollte sich also wie immer gut überlegen, ob man glaubt, dass das Unternehmen auch Erfolgreich ist.

Wichtig ist vielleicht auch noch die Beteiligungsdauer

Laut Vertrag der stillen Beteiligung ist diese unbefristet. Der Investor hat jedoch nach 3 Jahren ein Recht auf Kündigung und das Start-Up nach 7 Jahren.

Die stille Beteiligung hat übrigens ein paar Vorteile für den Investor. Im Gegensatz zu einem Nachrangdarlehen kommt man im Falle einer Insolvenz noch vor den Fremdkapitalgebern zum Zug. Es erhöht also die Chance noch was von seiner Einlage zu sehen im Falle eines Falls. Dennoch vergesst das Risiko nicht. Das Eingesetzte Kapital kann weg sein, wenn ihr nicht mit Bedacht auswählt.

So nun kommt die Stelle an der ich immer sage: "Macht euch selbst ein Bild!"

Innovestment Homepage

Ich persönlich finde die Plattform recht gut. Die Hürde ab 1000€ war allerdings immer etwas happig. Mit 500€ scheint mir das Ganze noch attraktiver, obwohl ich mir eine Untergrenze von 250€ Wünschen würde.

Ansonsten läuft das Prozedere beim Bieten reibungslos ab. Es ist sehr übersichtlich und man fühlt sich sicher. Auch die Unternehmen scheinen qualitativ Hochwertig zu sein. Aber bitte immer selber prüfen.

Vielleicht ist ja was dabei! Viel Spaß.

Aktuelle Beiträge

WeGreen führt in...
Die Idee ist super, aber sie funktioniert hier nicht....
Viv07 - 6. Sep, 11:56
Postkarten aus aller...
Liebt ihr es auch euch mit Menschen aus der ganzen...
Sindy - 18. Mai, 17:49
Investmentmöglichkeiten...
Ich habe nicht viel Geld... Ich möchte aber dennoch...
Sindy - 19. Jan, 15:28
Bettervest Projekt: Energieeffizienz...
Heute komme ich mal mit einer Herzensangelegenheit!...
Sindy - 18. Nov, 08:49
WeGreen Shopping Add-On
Was ist das WeGreen Shopping Add-On ? Hierbei geht...
Sindy - 7. Sep, 12:51

Meine Partner

Ich empfehle folgende Bücher



Thorsten Havener
Ich weiß, was du denkst


Robert T. Kiyosaki; Sharon L. Lechter
Rich Dad, Poor Dad


Käthe von Roeder Gnadenberg
Andschana

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 2947 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Sep, 11:56

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Bildung
Boykott
Bücher
Computerspiele
Demokratie
Film
Finanzen
Internet
Piratenpartei
Produkttest
Sonstiges
Sport
Umwelt
Wahlen
Wissenschaft und Technik
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren